Was soll nur werden? Kein Frühchen entwickelt sich wie das andere, aber keines entwickelt sich so wie alle anderen Kinder.
Diese Unsicherheiten können einen ganz schön fertig machen, und jeder geht anders damit um, auch wir.
In dieser Episode erzählen wir, welche Strategien wir für uns entwickelt haben, und was uns trotzdem immer mal wieder aus der Bahn wirft.
Als Eltern müssen wir einfach an unsere Kinder glauben, denn wenn wir es nicht tun, wie sollen sie es dann selbst tun?   

In unserem Podcast dreht sich alles um den Alltag mit Frühgeborenen, um Ängste, Freuden, Herausforderungen und kleine und große Kämpfe.
Eben alles, was zum Leben dazu gehört.

Wenn das Baby viel zu früh auf die Welt kommt, ist man erst einmal im Schock-Zustand. Intensivstation, Beatmung, Inkubator – man wird vor allem mit medizinischen Themen und der Frage konfrontiert: Überlebt mein Baby? Diese erste Zeit wird intensiv betreut. Aber wenn es dann endlich aus der Klinik nach Hause geht muss man sich mit unglaublich vielen neuen Themen auseinandersetzen, von Hilfsmitteln über Therapien und Reha-Programmen bis hin zu Babysitter-Auswahl. Da setzt der Podcast an: wir erzählen, mit welchen Alltagsthemen Eltern von Frühgeborenen umgehen müssen und welche Tipps, Tricks und Kniffe wir uns selbst erarbeitet haben.

Hat euch diese Folge gefallen? Wir freuen uns von euch zu hören – eure Gedanken, Geschichten und Kommentare. Schreibt uns! fruehchen@weltderkleinenwunder.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.