Der Name unseres Podcasts kommt nicht von ungefähr. Unsere Kinder sind kleine Wunder! Denn Sie haben sich von ihrem ersten Lebenstag an jeden kleinen Entwicklungsschritt mit starkem Willen und einer unermüdlichen Durchsetzungskraft erkämpft. Und für uns Eltern heißt das umso mehr Geduld üben, den Kindern ihre Zeit lassen und vertrauen. 

Und wenn es dann so weit ist, können wir es manchmal gar nicht glauben und sind einfach unendlich dankbar für jeden Mini-Schritt auf unserem gemeinsamen Weg. Eva erzählt euch diesmal von ihren ganz persönlichen kleinen Wundern.
In unserem Podcast dreht sich alles um den Alltag mit Frühgeborenen, um Ängste, Freuden, Herausforderungen und kleine und große Kämpfe.
Eben alles, was zum Leben dazu gehört.

Wenn das Baby viel zu früh auf die Welt kommt, ist man erst einmal im Schock-Zustand. Intensivstation, Beatmung, Inkubator – man wird vor allem mit medizinischen Themen und der Frage konfrontiert: Überlebt mein Baby? Diese erste Zeit wird intensiv betreut. Aber wenn es dann endlich aus der Klinik nach Hause geht muss man sich mit unglaublich vielen neuen Themen auseinandersetzen, Hilfsmitteln über Therapien und Reha-Programmen bis hin zu Babysitter-Auswahl. Da setzt der Podcast an: wir erzählen, mit welchen Alltagsthemen Eltern von Frühgeborenen umgehen müssen und welche Tipps, Tricks und Kniffe wir uns selbst erarbeitet haben.

Hat euch diese Folge gefallen? Wir freuen uns von euch zu hören – eure Gedanken, Geschichten und Kommentare. Schreibt uns! fruehchen@weltderkleinenwunder.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.